Radverkehr im ADFC Fürstenfeldbruck

Der ADFC-Kreisverband Fürstenfeldbruck setzt sich dafür ein, dass Sie in Zukunft schneller, komfortabler und sicherer mit ihrem Fahrrad zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder ins Freizeitvergnügen kommen und dort eine hochwertige Abstellanlage vorfinden. Es gilt, die in anderen Landkreisen / Städten / Gemeinden bereits erfolgreich umgesetzten Maßnahmen zur Radverkehrsförderung auch in unserem Landkreis zu etablieren. Hierzu gehören u. a. durchgehende Radrouten, Schaffung von Fahradstraßen, Öffnung von Einbahnstraßen, benützerfreundliche Radrouten-Wegweisung, und... und... und...

z.B. Beratung zu Radverkehrs-Themen
Der ADFC-Kreisverband Fürstenfeldbruck steht in engem Kontakt mit den Verantwortlichen in den Gemeinden und des Landkreises, wenn es z.B. um Themen der Radwegeplanung, Radwegeinfrastruktur, Radroutenausweisung, ADFC-empfohlene Fahrrad-Abstell-Anlagen geht.

z.B. Projekte für den Radverkehr
Radverkehrs-Projekte werden vom Kreisverband Fürstenfeldbruck konzipiert, geplant und durchgeführt. Dabei wird der Kreisverband Fürstenfeldbruck von Ihren Aktiven und Partner in den Gemeinden/des Landkreises unterstützt.
Beispiele:
- Ammer-Amper-Radweg
- Rad- und Freizeitkarte des Landkreises
- Rad- und Wanderrouten rund um Fürstenfeldbruck
- Projekt nahTourBand der Bürgerstiftung
- Qualitätskontrolle der Radrouten
- Radverkehrkonzepte für Gemeinden

© ADFC FFB 2017