Neubürgertouren in unserem Landkreis

Wer umzieht, muss sein gesamtes Mobilitätsverhalten neu organisieren – ein guter Moment, um auf das Fahrrad umzusatteln. Auf den ADFC-Neubürgertouren lernen zugezogene Bürger nicht nur ihre neue Stadt kennen, sondern auch alltagstaugliche Wege fürs Fahrrad.
Die Angebote des ADFC Fürstenfeldbruck sind vielfältig: wir kennen Radverkehrsstrecken und die Schleichwege in den Kommunen unseres Landkreises, erklären die Highlights der Stadtgeschichte, kennen gute Biergärten oder Freizeitorte. Mancherorts werden Touren vom Bürgermeister persönlich begleitet.
Immer aber stehen Austausch und Information im Vordergrund. So kann man viele praktische Fragen kompetent beantwortet bekommen: Wo kann ich mein Fahrrad parken? Kann ich es im Bus/ in der Bahn mitnehmen? Wie kommt mein Kind am sichersten zur Schule? Wo ist der schönste Badesee?
Alle Touren sind so angelegt, dass auch wenig routinierte Radfahrer gut mitfahren können. Sie dauern ca. 2 bis 3 Stunden oder nach Absprache auch mal etwas länger, es gibt viele Pausen und zum Schluss meist eine gemeinsame Einkehr.
Damit sind die Neubürgertouren auch immer wieder für Alteingesessene von Interesse, um ihre Stadt einmal aus ganz neuer Perspektive zu erleben, oder um nach längerer Pause wieder mit dem Radfahren zu beginnen.
In welcher Kommune vom ADFC Neubürgertouren angeboten werden, können Sie dem aktuellen Sommerprogramm entnehmen.


© ADFC FFB 2019