Landkreisradrouten (AL, AP, AG, AM, AW, FS & IL)

In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt und dem Erholungsflächenverein wurden sechs Landkreisradrouten konzipiert und mit einer einheitlichen Radwegweisung beschildert. In der Übersicht „Das title="TEXT, Routennetz fuer Landkreis FFB, Routennetz_fuer_Landkreis_FFB.pdf, 97 KB">Radroutennetz des Landkreis Fürstenfeldbruck“ sind die Radrouten schematisch dargestellt.

Hierbei handelt es sich um folgende Routen:

Amper-Lech-Radweg (AL)

Der AL beginnt in Fürstenfeldbruck und führt über Kaltenberg nach Landsberg am Lech. Hier haben Sie die Möglichkeit, entweder auf der „Romantischen Straße“ entlang des Lechs oder dem „Ammersee-Radweg“ nach Bad Wörishofen weiter zu radeln. Beschreibung siehe Amper-Lech-Radweg

Amper-Paar-Radweg (AP)

Der AP beginnt ebenfalls in Fürstenfeldbruck und führt nach Egenhofen bei der Furthmühle an die Landkreisgrenze. Sobald die Wegweisung im Nachbarlandkreis fertiggestellt ist, führt sie ins Wittelsbacher Land bis nach Aichach und hat dort Anschluss an die „Paartaltour“. Beschreibung siehe Amper-Paar-Radweg

Amper-Glonn-Radweg (AG)

Auch diese Radroute hat ihren Ausgangspunkt in Fürstenfeldbruck und führt über Sulzemoos bis nach Markt-Indersdorf.

Amper-Würm-Radweg (AW)

Die Tour startet in Fürstenfeldbruck und führt nach Südosten, zum Teil auf der Route der „Via Julia“ über Gilching ins Würmtal nach Gauting. In Gauting haben Sie östlich der Würmbrücke Anschluss an den „Würm-Radweg“, der von Dachau nach Starnberg führt. Die „Via Julia“ verläuft Richtung Osten weiter durch den Forstenrieder Park nach Grünwald im Isartal.

Fünf-Seen-Radweg (FS)

Startpunkt ist Fürstenfeldbruck. Der FS führt nach Süden nahe am Jexhof vorbei und knüpft bei Etterschlag an das Radroutennetz des Landkreises Starnberg und den „Ammersee-Radweg“ an.
Eine Verlängerung des FS nach Herrsching und Andechs ist noch in Arbeit.

Isar-Lech-Radweg (IL)

Der IL beginnt in München-Aubing (s. auch "Münchner Radlstadtplan") und führt über Puchheim, Fürstenfeldbruck, Mammendorf und Althegnenberg bis zur Lechstaustufe bei Mering. Dort können Sie entweder auf der „Romantischen Straße“ nach Landsberg oder über das Augsburger Radroutennetz in die Stadtmitte von Augsburg radeln. Beschreibung siehe Isar-Lech-Radweg

 

Weitere wichtige Radrouten, die durch den Landkreis Fürstenfeldbruck führen:

Ammersee-Radweg

Von Bad Wörishofen (Kneipp-Radweg) führt der Radweg über den Passionsspielort Waal nach Landsberg am Lech und weiter nach Eching am Ammersee. Er streift in Germering den Landkreis Fürstenfeldbruck und endet in der Landeshauptstadt München.

Via Julia

Der Radweg verläuft von Günzburg (Donau) über Augsburg nach Salzburg. Die ausgeschilderte Radwanderstrecke orientiert sich weitgehend an der Originaltrasse der Römerstraße und tangiert bedeutende Funde aus römischer Zeit. Diese Straße führt durch den Landkreis Fürstenfeldbruck, von Egling kommend über Purk, Jesenwang, Landsberied, Schöngeising weiter nach Gilching. Beschreibung siehe Via Julia

Ammer-Amper-Radweg

Der Fernradweg beginnt in Oberammergau, in dessen Nähe die Ammer entspringt, und endet bei Moosburg an der Isar, wo die Amper in die Isar mündet. Der AAR durchquert die Hügellandschaft des Pfaffenwinkels, kreuzt den „Bodensee-Königssee-Radweg“, tangiert die „Romantische Straße“ und verläuft entlang der Ammer über Weilheim in Oberbayern zum Ammersee. Über Grafrath, Fürstenfeldbruck und Olching führt der AAR entlang der Amper durch unseren Landkreis. Über Dachau geht es weiter die Amper entlang über Haimhausen nach Allershausen, mit Anschluss an den „Amper-Altmühl-Radweg“. Weiter nach Osten erreichen Sie durch das dort sehr beschauliche Ampertal Moosburg und haben Anschluss an den „Abens-Radweg“ und den „Isarradweg“.

Weitere Informationen zum Ammer-Amper-Radweg siehe Ammer-Amper-Radweg.

© ADFC FFB 2019