Radeln für den Klimaschutz in Gröbenzell

 

Liebe Radlerinnen, liebe Radler,

der ADFC beschreibt Euch verkehrsarme Fahrradrouten, auf denen Ihr bequem und zügig von Gröbenzell zu interessanten und besonderen Ziele in der Umgebung kommt.

Gröbenzell liegt im Münchener Ballungsraum und immer öfter führt die weiter zunehmende Verkehrsdichte beim motorisierten Verkehr zu extremen Staus oder zur Überlastung der öffentlichen Verkehrsmittel. Das Fahrrad ist deshalb eine Alternative, die immer mehr Menschen zu schätzen wissen. Leider sind die Verhältnisse der Radwege entlang der Straßen oft eng, gefährlich und wenig ansprechend, so dass Radeln nicht überall Spaß macht. Die hier vorgestellten Fahrrad-Klimarouten sind nach Möglichkeit naturnah und durch Grünanlagen abseits von Hauptverkehrsstrecken. Uns ist es wichtig, Gefahrenpunkte entlang von befahrenen Straßen und über Kreuzungen nach Möglichkeit zu umfahren, damit Ihr möglichst sicher und entspannt am Ziel ankommt und die Fahrt im Alltag oder in der Freizeit genießen könnt. 

Zu jeder Route gibt es einen Link zu einer Seite mit weiteren nützlichen Informationen und Hinweisen für Sehenswürdigkeiten, Biergärten usw.. Dort sind auch Fahrradrouten aus dem Bayernnetz für Radler oder den Landkreisradrouten, als empfohlenen Anschlussrouten angegeben. Jede Route kann als GPX-Datei heruntergeladen und zur einfachen Navigation auf einem Smartphone oder Navigationsgerät verwendet werden.

Die einzelnen Routen führen in einigen Orten an Bahnhöfen vorbei, wo Ihr auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen könnt (gekennzeichnet mit (S) oder (U) oder (DB)).

Empfohlenes Kartenmaterial:

Anregungen, Verbesserungsvorschläge zu den "Klimaschutz-Radtouren" werden gerne entgegen genommen. Schickt eure E-Mail an kontakt(at)adfc-ffb.de.

Vielen Dank im Voraus.

Fahrrad-Klimaschutz-Routen

Fahrradfahren ist Klimafreundlich

Standard-Fahrräder sind nahezu klimaneutral.

Pedelecs sind weniger anstregend und auch für größere Entfernung sehr beliebt. Diese haben nur wenig Klima-Emissionen, die deutlich beser sind als andere Verkehrsmittel.

Radfahren ist gesund, denn die Bewegung und frische Luft tut jedem Körper gut und senkt das Risiko für Kreislauferkrankungen und Krebs.

Radfahren hält jung und macht Spaß. Der ADFC gibt Ihnen dazu viele Tipps für das Rafahren vor Ort unter aktuelle Informationen und bietet Ihnen auch ein Angebot zur Teilnahme an organisierten Touren im ADFC-Sommerprogramm oder eine Auswahl von Fahrradrouten in unserem Umkreis.

Mit dem Fahrrad im Alltag und zur Arbeit

Klimaschutz fängt nicht erst beim Vergnügen in der Freizeit an, sondern alle Wege der Mobilität sollten neu gedacht werden.

Für den Alltag ist das Fahrrad gerade im Nahbereich eine vorteilhafte Wahl, da es das schnellste Verkehrsmittel ist.

Aber auch darüber hinaus bietet das Fahrrad Vorteile. Die Fahrt auf verkehrsarmen Wegen ist durch die Auswahl entsprechender Routen sehr gut möglich. Auf solchen Wegen bietet die Fahrt viele Möglichkeiten zum Abschalten, Entspannen und Stressbewältigung. Somit nützt Fahrradfahren jedem Einzelnen und wie auch allen zusammen, dadurch dass es  unser Resourcen schont und die Umwelt nicht belastet. 

Von Gröbenzell aus sind auch viele große Arbeitgeber in Radfahrentfernung gelegen. Gerade der Weg zur Arbeit ist zwar am einzelnen Tag vielleicht nicht so kilometerreich, aber dafür Tag für Tag, und multipliziert sich dann doch erheblich. 

Der ADFC gibt zum Radfahren im Alltag weitere gute Tipps in Fahr-Rad.

Fahrradfahren in der Freizeit

Mit dem Fahrrad können wir in unserer Freizeit bestens Sehenswürdigkeiten und Natur erkunden. Zur Stärkung bei einer Pause gibt es ein große Auswahl an Biergärten und Einkehrmöglichkeiten oder auch die Möglichkeit für eine Erfrischung an einem See. Mit den angebotenen Gröbenzeller Fahrradklimaschutzrouten sind schöne Ziele oder Zwischenziele dafür vorgestellt.

Weiter Tipps zu Fahrradfahren in der Freizeit  oder auch im Urlaub finden Sie Auf-Tour.

Projekt für den Gröbenzeller Klimaschutzpreis

Diese Seiten sind aktuell noch im Aufbau und werden nach und nach ergänzt. 

Sie sind initiiert für die Teilnahme zum  Klimaschutzpreis der Gemeinde Gröbenzell.

© ADFC FFB 2022